Am 25.4.2019 präsentierte uns Herbert HOHENSASSER (links) seinen wirklich sehenswerten Film "Das Gift der Freiheit".

In jahrelanger sorgsamer aufwendiger Arbeit ist dieser 95 Minuten dauernde Film über das Leben von Eva Faschauner entstanden,

es ist ein perfekt gelungenes Werk einer wahren Begebenheit aus dem 18. Jhd.!

Gratulation an Herbert Hohensasser zu diesem Film, er ist Mitglied des FK Villach.

 

 

 

Am 2. 3.2019 fanden wieder Filmaufnahmen im Studio der "Tobacco Road Blues Band"

in St. Veit statt.

Stargast war diesmal Rob BARGAD.

Mit 11 Kameras wurde diese Session aufgenommen.

Gerdi Obersteiner und Gerald Dietrich standen hinter der Kamera.

 

 

 

Tiefe Trauer beim CCC-Klagenfurt.

 

 

Unfassbar für uns alle, als wir am 13.2.2019

vom plötzlichen Ableben unseres Filmfreundes Dieter Förster erfuhren.

Es ist diese Hilflosigkeit, die es uns besonders schwer macht, die richtigen Worte zu finden, Trost zuzusprechen und uns in die Gefühls-

welt der Angehörigen zu versetzen.

So tragisch und unbarmherzig das Schicksal zugeschlagen hat, so sehr macht es auch uns betroffen. Betroffen vor allem deshalb, weil Dieter eine unnachahmliche Ruhe ausstrahlte, zu der nur ein Mensch befähigt zu sein scheint, der mit sich selbst im Reinen ist.

Seine Besonnenheit machte ihn zu DER sympathischen Person, die wir alle aufrichtig schätzten.

Obwohl er sich niemals selbst in den Vordergrund stellte, hat er mit seiner sprichwörtlichen Hilfsbereitschaft, seiner mit Bedacht gewählten Worte und mit leiser - und dennoch eindringlicher Stimme stets bei allen Akzeptanz und Gehör gefunden.

Die vielfältige Themenwahl seiner Filme, ("Der Tomatenmann" - Silber bei der LM 2013; 

"Der Film - Mein Leben" - Gold bei der LM 2014) seine Leidenschaft, die fachliche Kompetenz und die emotionale Umsetzung seiner großartigen Werke haben auch maßgeblich zum Erfolg unseres Filmclubs beigetragen.

Unsere aufrichtige, innige Anteilnahme gebührt seiner Frau Dagmar und seinen Söhnen mit Familie.

Für deine letzte große Reise, lieber Dieter, wünschen dir all deine Freunde vom CCC noch einmal "Gut Licht" und dass du in Frieden ruhen mögest.

Und du sollst wissen: Du wirst uns sehr fehlen und wir werden dich nie vergessen.

 

 

Unser Mitglied Karli KELLER ließ es sich nicht nehmen, beim Neujahrsschwimmen 2019 in Velden wieder teilzunehmen. Bei 5,7 Grad "heißem" Wasser sprang er mit weiteren         117 Mutigen ins Wasser. Ein Video von dieser Veranstaltung ist auch auf             www.short-clips.at zu sehen.

 

In äußerst gemütlicher Atmosphäre fand am 20. Dezember 2018 unsere Weihnachtsfeier

in unserem Clublokal statt. - Auch diesmal dekorierten Sonja und Richard Lamprecht wieder liebevoll die Räumlichkeiten!

 

Im November 2018 haben wir bei der CD-Präsentation der "Tobacco Road Blues Band"

im Eboardmuseum in Klagenfurt das tolle Konzert mitgefilmt.

Mike DIWALD (links) und Peter PRAMMERDORFER

(rechts) zeigten sich bei ihrem Besuch in unserem Clublokal am 6.12.2018 begeistert von den Aufnahmen.

Hinter der Kamera standen Gerdi Obersteiner, Dieter Förster und Gerald Dietrich.

 

 

"Einfach zum Nachdenken", heißt die Gemeinschaftsproduktion unseres Clubs, die von Juni bis Okotber entstanden ist.

Für das Drehbuch und die Regie war Richard LAMPRECHT verantwortlich.

Auch Laura PRUCKNIG spielte mit.

 

 

 

Michael KITTENBERGER (links)war wieder der Hauptdarsteller, hier im Bild mit Brückls Bürgermeister Ing. Burkhard TRUMMER.

 

 

 

Die Präsentation des Filmes fand unter reger Anteilnahme  in unseren Clubräumlichkeiten statt.

 

 

 

Richard LAMPRECHT (links) dankte nochmals  Ing. TRUMMER für die tolle Unterstützung dieses Filmes.

 

 

 

Philipp (li) und Christian (re) Ogris vom Filmklub Ferlach zeigten uns am 22.11.2018 ihr tolles neues Werk "Minimundus"

Dieser Film wurde mit viel Feingefühl erstellt.

Dieter Förster (Mitte) und die übrigen Mitglieder des CCC hießen die Gäste willkommen.

 

 

 

Ein beeindruckendes Video von Guatemala

zeigte uns am 15.11.2018 Gerald HIDEN

(re im Bild - mit Finanzchef Harald Hatzenbichler)

Ebenso faszinierend waren seine diversen Drohnenaufnahmen.

 

 

Gernot STADLER (links) präsentierte uns am        8. November 2018 seinen neuesten Film

"Wilhelm von Habsburg - Der König der Ukraine"

Wir waren äußerst angetan von diesem neuesten Werk von Gernot.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem profisionellen Film - ein wahres Meisterwerk!

Wir freuen uns schon auf deinen nächsten Film!

 

 

 

Am 29. Juni 2018 fiel die letzte Klappe

vom Gemeinschaftsprojekt

"Einfach zum Nachdenken".

Regie führte wieder Richard Lamprecht.

 

Im ASKÖ Bewegungszentrum fielen die nächsten Klappen von unserem Gemeinschaftsprojekt.

(30.5.2018)

Im Gemeindeamt in Brückl begannen am 24. April 2018 die Dreharbeitenbeiten einer neuen Gemeinschaftsproduktion unsers Clubs.

Über den Inhalt wird vorerst.........              einfach nachgedacht!

Bürgermeister Ing. Burkhard TRUMMER

stellte uns dankenswerter Weise seine Räumlichkeiten zur Verfügung.

 

 

Mit SILBER wurde bei der Staatsmeisterschaft 2018 Werner BREITERs Film "Der ewige Kampf"

bewertet. Einen Sonderpreis erhielt er für die "Beste Kamera".

(Trotz Kritik einer Jurorin für "zu schöne Bilder"!?!?????)

 

 

Auch beim EURO-Filmforum 2018 für

Deutschland-Süd/Österreich und Slowenien

wurde Werner BREITERs Film 

"Der ewige Kampf" mit Gold ausgezeichnet.

Er gewann damit auch die Gesamtwertung!

Herzliche Gratulation Werner!

 

 

Die neue Landesmeisterin 2018

Jaqueline RAUTER präsentierte ihren

Meisterschaftsfilm "D wie Dostojewski"

am 19.4.2018 in unseren Räumlichkeiten

in der Steingasse.

Mitgekommen war der Obmann ihres Clubs,

Ernst Thurner, vom Film- und Videoclub Villach.

 

 

Auch 2018 wurde Werner BREITER

bei der Landesmeisterschaft

wieder mit Gold ausgezeichnet,

diesmal mit seinem Film "Der ewige Kampf"

 

Werner BREITER konnte 2018 seinen Clubmeistertitel mit seinem Film über den Po-Fluß

"Der ewige Kampf"

erfolgreich verteidigen!

 

Gerdi OBERSTEINER und Werner BREITER sind seit Mitte September 2017 in der Umgebung von Las Vegas zu Filmaufnahmen unterwegs.

Danach geht es nach Marokko - wir freuen uns schon jetzt auf ihre Beiträge.

Gutes Gelingen!

 

Einen interessanten, sehenswerten und gemütlichen Ausflug machten unsere Clubmitglieder am 27.Juli 2017 nach Gmünd zur "Miro-Ausstellung" und in 

"Das Haus des Staunens".

Zurück ging es dann über die Nockalmstraße.

 

 

Bei der Staatsmeisterschaft 2017, die vom 15. bis 17. Juni in Kufstein ausgetragen wurde, wurde Werner BREITER

mit seinem Film

"Chukotka - Das vergessene Land" mit SILBER ausgezeichnet.

 

 

Werner BREITER wurde nach seinem Erfolg bei

der CCC-Clubmeisterschaft auch ein würdiger

Landesmeister 2017 mit seinem sehenswerten Film

"Chukotka - Das vergessene Land".

Er gewann als einziger Teilnehmer GOLD!

 

Werner BREITER wurde mit seinem tollen Film

"Chukotka - Das vergessene Land"

Clubmeister 2017.

Ein würdiger Meister!

 

Werner BREITER war mit seinem Film

"The Last GARDEN" auch in Liechtenstein

sehr erfolgreich - er gewann den 

"Goldenen Spaten" des 22. Video Grand Prix.

Herzliche Gratulation auch zu dieser

Auszeichnung!

Am 10. November 2016 feierten wir mit zahlreichen Gästen unser 10-jähriges Bestandsjubiläum in der BKS-Bank in Klagenfurt.

In vielen kurzen Ausschnitten präsentierten unsere Mitglieder einen Teil ihrer Filme der letzten 10 Jahre. Erfreulicherweise wurden viele dieser Filme auch bei nationalen und internationalen Bewerben ausgezeichnet.

Das Rahmenprogramm des Abends gestaltete die "Kata Mackh Dance Company" und die "Song Birds" (Andrea Ogris und Kurt Seppele).

 

Hier auch noch ein von Gerdi Obersteiner gestalteter

Beitrag über unsere 10-Jahresfeier.

 

Werner BREITER, gewann mit seinem Film

"The Last Garden" das internationale Festival der Eurofilmer am 23. und 24.9.2016 in Hamburg/Ahrensburg.

Wir gratulieren Werner zu diesem ausgezeichneten

Ergebnis sehr herzlich!

 

Tolle Erfolge gab es bei der Staatsmeisterschaft 2016

in Fieberbrunn (5. - 7. Mai) für unseren Club:

Gerdi OBERSTEINER wurde für seinen Film

"H.P.Maya - Begegnungen mit Heinz"  mit SILBER ausgezeichnet,

 

 

Dieter FÖRSTER errang BRONZE mit seinem Film

"Der Film - Mein Leben".

Ebenfalls BRONZE erhielten Ernst GRAFITSCH

und Manfred MAURER für ihren Film

"Seiffener Volkskunst.

re im Bild: Obmann-Stv. Junst HUNGER gratuliert

den erfolgreichen Autoren

 

 

Nach 2014 erreichte

Dieter FÖRSTER wieder GOLD bei der Landesmeisterschaft 2016

in Villach mit seinem Werk "Der Film - Mein Leben".

 

Der Film von Gerdi OBERSTEINER

"H.P.Maya - Begegnungen mit Heinz" wurde mit SILBER prämiert.

 

Ebenfalls mit SILBER ausgezeichnet wurden Manfred MAURER und

Ernst GRAFITSCH für ihren Beitrag "Seiffener Volkskunst".

 

                                     BRONZE ging an Gerald DIETRICH mit

                                     "Indien. Seele eines Volkes".

                                     Ein DIPLOM erreichte auch noch Jonst HUNGER mit

                                     "Der silberne Schwan".

 

Dieter FÖRSTER ist CCC-Clubmeister 2016.

Mit dem Film " Der Film - Mein Leben " wurde er von

unseren Mitgliedern zum Clubmeister gekürt.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Gerdi OBERSTEINER on tour....

 

Unser Mitglied Gerdi Obersteiner ist am 19. Dezember 2015 zu Filmaufnahmen

nach Äthiopien aufgebrochen. Mehr soll jetzt noch nicht verraten werden.

Wir wünschen Gerdi alles Gute, komm mit Deinem "Team" gesund und mit tollem

Filmmaterial zurück.

 

Inzwischen ist Gerdi wieder gut in Klagenfurt gelandet.

Wir freuen uns auf seinen ersten Bericht am 21. Jänner!

 

 

Am 15. Oktober 2015 haben wir, im Rahmen einer Vernissage von Edeltraud OBERSTEINER, unsere neu gestalteten Clubräumlichkeiten vorgestellt.

Obmann Gerald DIETRICH überreicht der Künstlerin als "kleines Dankeschön" eine Torte.

Ein gelungender Abend - das Zusammentreffen von "bildender und filmischer Kunst".

Die vielen geschmackvollen Mischtechniken und Collagen von Edeltraud OBERSTEINER verleihen unserem Clublokal ein eindrucksvolles Ambiente!

Die zahlreich erschienen Gäste waren nicht nur von den gezeigten Werken von Edeltraud OBERSTEINER begeistert, breite Zustimmung fand auch diese Art der Veranstaltung.

Die Bilder können noch bis Weihnachten, jeweils Donnerstag ab 19 Uhr, besichtigt u. gekauft werden!

 

Am 25. Juni 2015 entdeckten wir gemeinsam 

die faszinierende Geschichte des Weltraums

und die einzigartige Technik des Planetariums

Klagenfurt.

Die neuen Shows sind ein absolutes MUSS

für jeden Klagenfurter und deren Gäste.

www.planetarium-klagenfurt.at

Der Klagenfurter Drehbuchautor und Regisseur

Gernot STADLER besuchte uns am 18.6.2015

in unserem Clublokal.

Nach seinen einführenden Worten über sein

bisheriges Wirken sahen wir seinen Film

"Die Wiege des Alpinismus". 

Danach stand er uns Rede und Antwort.

Es war für uns ein äußerst interessanter

Clubabend!

www.gs-film.at

 

 

"BÜROKRATISSIMO", das Gemeinschaftsprojekt

unseres Clubs wurde bei der vom 13. bis 16. Mai 2015

in Villach stattgefundendenen 

STAATSMEISTERSCHAFT mit SILBER ausgezeichnet.

Richard LAMPRECHT wurde außerdem für die

"BEMERKENSWERTE REGIE" geehrt!

Auf unserem Foto von links: die Schauspieler

Michael KITTENBERGER und Sonja LAMPRECHT

daneben Regisseur Richard LAMPRECHT.

 

 

Nochmals mit SILBER wurde RICHARD LAMPRECHT

bei der Staatsmeisterschaft 2015 für seinen Film

"HIMMEL und HÖLLE" ausgezeichnet.

Äußerst erfreulich, dass die sehr, sehr junge

Laura PRUCKNIG für ihre schauspielerische

Leistung in diesem Film als

"BEMERKENSWERTE DARSTELLERIN"

geehrt wurde.

Wir gratulieren ihr sehr herzlich!

 

 

 

Den VERBANDSWETTBEWERB 2013/2014

gewannen Dieter FÖRSTER und Dr. Michael

SCHWINGL mit ihren Filmen

"Der TOMATENMANN" und "SPECIAL EFFACTORY".

Die Ehrung fand bei der STAATSMEISTERSCHAFT 2015

in Villach statt.

 

 

 

 

Gerdi OBERSTEINER  wurde bei der am 27. und 28. Feber 2015 stattgefundenen Landesmeisterschaft in Völkermarkt, mit seinem Film über Edwin Wiegele       "Mit anderen Augen" LANDESMEISTER. Außerdem erhielt er die Sonderpreise für "Bemerkenswerte akustische Gestaltung", "Bemerkenswerte Dokumentation" und "Bemerkenswerte Kamera".

 

Der CARINTHAIN CINEASTIK CLUB Klagenfurt wurde bei der Landesmeisterschaft 2015 für die     Gemeinschaftsproduktion "BÜROKRATISSIMO"

mit GOLD ausgezeichnet.                                     

Außerdem erhielten die Schauspielerinnen und Schauspieler den Sonderpreis

"Bemerkenswerte Darsteller".

 

Ebenfalls mit GOLD ausgezeichnet wurde Richard LAMPRECHT für seinen Film "HIMMEL UND HÖLLE".

Auf dem Foto ist er mit dem Hauptdarsteller Adi Peichl (links) zu sehen.

Die FILMPREMIERE unseres Gemeinschaftsprojektes "BÜROKRATISSIMO"

am 23. Feber 2015 in der Halle der "Bank für Kärnten" war ein großer Erfolg für

unseren Verein. Hier ein paar Bilder von dieser Veranstaltung.

 

Richard LAMPRECHT ist unser Clubmeister 2015!

Wir gratulieren herzlich.

Als Preis erhielt er eine vom Klagenfurter-Goldschmied Franz WIEDERSCHWINGER

vergoldete DVD.

 

Anläßlich der "Film-Vorpremiere" unseres

Gemeinschaftsprojektes BÜROKRATISSIMO  

haben wir am 4. Dezember 2014 sämtliche

Mitwirkende in unser Clublokal eingeladen.

 

Gemeinsamer Besuch der Fotoausstellung

"Wirklichkeit & Konstruktion"

 in der Stadtgalerie Klagenfurt.

Der Klagenfurter Fotograf Gerhard Maurer

führte uns durch die Ausstellung.

 

Mag. Dr. Harald RAFFER besuchte uns am 13. November 2014 in unserem Clublokal

und erzählte uns unzählige "Schmankerln" aus seiner über 30-jährigen beruflichen Tätigkeit

als Chefreporter bei der KÄRNTNER TAGESZEITUNG.

Es war ein interessanter und humorvoller Abend!

Werner BREITER errang bei der Staatsmeisterschaft 2018            S I L B E R !

 

 

Mehr darüber unter "News" und "Verein/Erfolge".